VORORT EWIV

Sitemap Kontakt

TEAM / TEAMCHEF / MITEINANDER ...

… war das Thema der 13. Jahrestagung der VORORT Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte EWIV im September in Eibelstadt. Begleitet haben uns an zwei Tagen der Zukunftsforscher Erik Händeler (44, verh., 3 Kinder) und der Wirtschaftsjournalist Karl Pilsl (65, verh., 8 Kinder).

Erik Händeler beschäftigt sich mit den Kondratieff-Zyklen und mit der Frage nach dem 6. Kondratieff: Was wird unserer Welt wieder einen wirtschaftlichen Aufschwung bringen? Seine Antwort: Es geht um Gesundheit. Um eine bessere Unternehmenskultur und um ein neues soziales Miteinander. »Die Chefs der alten Schule haben ausgedient« und »Plötzlich wird jeder wichtig für den Erfolg« sind weitere Kernsätze, die man bei Erik Händeler nachlesen kann. www.kondratieff.biz

Karl Pilsl hat uns sein Lebensbild erklärt, aus dem hervorgeht, dass wir nach den sogenannten Pfannenjahren (25 bis 50), in denen wir »in die Pfanne gehauen, geschüttelt, gewendet, gesalzen, gepfeffert, gebraten ... werden«, ja erst richtig genießbar gemacht worden sind, für die nächsten 25 Jahre, in denen wir möglichst aktiv auch arbeiten sollten und in denen wir so kostbar geworden sind, dass es richtig gute Jahre werden können. Und damit nicht genug, er hängt nochmal 25 Jahre dran. Wir wissen, dass das Erreichen der 100 Jahre-Lebensgrenze für die heute Geborenen gar nicht mehr utopisch ist.
www.wirtschaftsrevolution.de

 

Beide Referenten, Erik Händeler und Karl Pilsl, stimmen überein, dass es in Zukunft um die menschlichen Qualitäten mehr geht, als um irgendwelche neue technisch-informative Erfindungen.

»Was es jetzt braucht, sind Menschenspezialisten«, so Karl Pilsl. Denen es gelingt, in Unternehmen ein Team zu leiten, damit die Alltagsanforderungen erfüllt werden können und Menschen, die ein Team führen, über die Alltagsprobleme hinaus auf ein höheres Ziel zu, das es wert ist für alle Beteiligten, dass man es erreicht. Der Satz vom Arbeiten im Unternehmen und am Unternehmen zeigt dieses Bild deutlich. Natürlich sind gerade in kleinen Unternehmen, Teamchefs gefordert, auch im Unternehmen mitzuarbeiten.
Damit es viele dieser kleinen Unternehmen aber in Zukunft noch gibt, braucht es das Arbeiten am Unternehmen. Auf ein Ziel zu. An einer Vision / Mission. Die Frage, »wofür tun wir was in unseren Unternehmen«, führt uns auf den Weg hin zu unserer Vision / Mission und sie führt automatisch zum Miteinander und zum Füreinander. Es macht Sinn, darüber nachzudenken.  

Autor/Textnachweis: Thomas Rösch

« Zurück

Hier finden Sie uns
Die richtige Anfahrt

Steuerkanzlei Klaus Rath

Im Bruch 18
63897 Miltenberg

Telefon: 0 93 71 / 99 800
Telefax: 0 93 71 / 99 801
service@steuerkanzlei-rath.de